15 Wissenswertes über Bananen Giftig | Bananen Giftig

2 min read

Nach dem Verzehr von Bananen besser Hände waschen

15 Wissenswertes über Bananen Giftig | Bananen Giftig

28. Dezember 2017von Sven Christian SchulzKategorien: Ernährung

Nach dem Verzehr von Bananen besser Hände waschen - bananen giftig
Nach dem Verzehr von Bananen besser Hände waschen – bananen giftig | bananen giftig
Bananen sind durch bestimmte Cäsium-Isotope ..
Bananen sind durch bestimmte Cäsium-Isotope .. | bananen giftig
Öko-Test Bananen: Hochgiftige Pestizide und miserable ..
Öko-Test Bananen: Hochgiftige Pestizide und miserable .. | bananen giftig

Bananen sind oft mit Aufklebern und Siegeln beklebt, die eine hohe Qualität suggerieren sollen. Öko-Test hat nun Bananen im Labor auf Pestizide untersucht und in einigen Proben bedenkliche Rückstände von Pflanzenschutzmitteln gefunden. Ausschließlich Bio-Bananen konnten überzeugen.

Bananen gelten als „Pestizid-Weltmeister“, erklärt Öko-Test und hat sie deshalb auf rund 600 verschiedene Pestizide hin untersucht. Über die Bananen-Plantagen fliegen oft mehrmals die Woche Flugzeuge und versprühen Pflanzenschutzmittel und Chemikalien zur Schädlingsbekämpfung.

Diese Gifte gelangen nicht nur auf die Bananenstauden, sondern auch in den Boden, in die angrenzenden Gewässer und auf die Haut der Arbeiter in den Plantagen. Schutzkleidung wie Masken, Stiefel oder Handschuhe bekommen nur diejenigen, die die Pestizide ausbringen, einfache Arbeiter tragen in der Regel eigene Kleidung.

Dass die Pestizide nicht spurlos an der Gesundheit der Menschen im Bananenanbau vorübergehen, verdeutlicht eine Studie der Wiener Ärzteinitiative, die sich mit den gesundheitlichen Auswirkungen der Pestizidnutzung im Bananenanbau befasst.

Giftspinne in Banane entdeckt - bananen giftig
Giftspinne in Banane entdeckt – bananen giftig | bananen giftig

Nach akuten Symptomen befragt, berichteten die Arbeiter, die auf konventionellen Plantagen beschäftigt waren, deutlich häufiger von Schwindel, Erbrechen, Augenbrennen, Hautreizungen, starker Müdigkeit und Schlaflosigkeit als die Arbeiter von Bio-Plantagen. Damit nicht genug: In weiterführenden DNA-Tests fanden die Wissenschaftler bei den Arbeitern auf konventionellen Plantagen signifikant häufiger Zellveränderungen als in der Kontrollgruppe. Dies lege ein höheres Risiko, an Krebs zu erkranken, nahe.

Wer im Supermarkt Bananen kauft, hat also oft eine Chemie-Keule in der Hand, belegen die Ergebnisse der Analyse. Öko-Test hat insgesamt 22 verschiedene Bananen im Labor untersuchen lassen, das Ergebnis ist eindeutig: Alle Bio-Bananen sind „Gut“ bis „Sehr Gut“ – alle Bananen ohne Bio-Siegel schneiden aufgrund von Pestiziden oder fragwürdiger Arbeitsbedingungen deutlich schlechter ab. Einige sind sogar komplett durchgefallen.

Den wahren Preis für Billig-Produkte zahlen die Menschen, die sie herstellen: Hungerlöhne, gefährliche Arbeitsbedingungen und Kinderarbeit gehören zum Alltag der…

Weiterlesen

Diese Bananen konnten Öko-Test  nicht überzeugen:

Das Test-Ergebnis zeigt, dass der Bananen-Einkauf eigentlich ganz einfach ist: Am besten sind die BananaFair-Bananen, aber auch alle anderen Bio-Bananen mit einem zusätzlichen Fairtrade-Siegel sind empfehlenswert.

Das Label von Rainforest Alliance kritisiert Öko-Test dagegen als unzureichend – es biete keine wirkliche Orientierung: Denn das Siegel garantiere den Arbeitern weder einen Mindestpreis, noch stehen alle giftigen Pestizide auf der Verbotsliste der Organisation. Dies zeige sich auch im Test, bei dem auf einigen der Bananen mit Rainforest-Alliance-Siegel Pestizide nachgewiesen wurden. Auch Stiftung Warentest hatte das Siegel vor einiger Zeit als wenig aussagekräftig kritisiert.

Bio-Bananen sind eine gute Wahl. Noch besser ist die Kombination mit Fairtrade. Dann kann man sicher sein, dass die Produzenten angemessene Preise erhalten und unter fairen Bedingungen arbeiten. Die Bio-Produktion garantiert zudem den Verzicht auf chemisch-synthetische Pestizide.

Wer zu konventionellen Bananen greift, sollte sich nach dem Schälen die Hände waschen. Kinder sollten diese Früchte nur geschält erhalten.

Den vollständigen Test findest du in der Januar-Ausgabe von Öko-Test (01/2018) und online.

Weiterlesen auf Utopia.de: 

Gefällt dir dieser Beitrag?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *